Rathaus

zurück
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Barocke Meisterhaftigkeit

Diese monumentale Kreuzigungsgruppe wurde laut Inschrift von Johann Georg Neßtfell, Hofschreiner der Wiesentheider Grafen, gestiftet und im Jahr 1766 „aufgerichtet“. Beauftragt wurde der bekannte Würzburger Hofbildhauer Lucas van der Auwera (1762–1766), der seine meisterhafte Steinmetzkunst eindrucksvoll unter Beweis stellte. Schon Lucas Vater Jakob wirkte in Wiesentheid. Er fertigte die Altarfiguren der Pfarrkirche, folglich kannten sich Stifter und Bildhauerfamilie Auwera wohl gut. So ist nachzuvollziehen, warum ein weiterer bedeutender Künstler des Barocks für das kleine Residenzstädtchens gewonnen werden konnte.

Impressionen

zurück